Was bei den Fabelsprüngen passiert

Fabelsprünge feiern Karneval natürlich verkleidet

Bayou vom Fabelsprung ist online mit eigener Homepage

Über sein Leben und seine Zukunftswünsche gibt er Auskunft unter http://www.bayou-kromi.de
Wir drücken ihm für die Erfüllung seiner Wünsche die Daumen!

Welpen machen einfach glücklich - kuscheln mit Fremdwelpen

Großes Familientreffen zur Körung in Stadtallendorf

Als Befana-Beeke vom Fabelsprung, nur Befana genannt, werde ich mit meinem zwei- und vierbeinigen Rudel am 14.07.23 nach Stadtallendorf fahren. Aber jetzt muss ich Euch erst kurz meinen Rufnamen erklären, weil den so viele nicht verstehen. Befana kommt aus dem Italienischen und steht für eine Hexe. Es ist jedoch eine nette Hexe (ich bin schließlich auch nett), denn sie bringt den Kindern in Italien am 06.01 die Geschenke.
Nun zu meiner Körung. Was das sein soll, weiß ich nicht genau. Mein Frauchen erzählt mir nur immer wieder, dass ich dort meinen Bruder Bayou treffe und eine meiner Großcousinen, die Odina heißt. Meinen Bruder wiederzutreffen, wird bestimmt klasse.
Wenn ich die ganze Sache hinter mir habe, bin ich jedenfalls froh. Denn ständig packt mein Frauchen mich überall an. Ich muss auf einem Tisch stehen, sie kontrolliert Pfoten, Augen, Ohren, meine Wirbelsäule, Beine und Rute. Ich sage Euch, das nervt! Und immer zieht sie mir die Lippen und Lefzen hoch und will meine Zähne sehen. Wenn ich dann aber Frauchens Zähne kontrollieren will, darf ich das nicht. Das ist total ungerecht. Und dann erzählt sie von ihren Quälereien auch noch dem Frauchen von Bayou, damit sie das auch mit meinem Bruder macht. In der Beziehung finde ich mein Frauchen schon etwas sadistisch. Aber sie sagt, das muss so sein. Es wäre gut für mich, dass wir das üben.

Eure Befana-Beeke vom Fabelsprung


Epilog

Und, ich habe es geschafft! Es war ein riesiges Spektakel. Es war gut, dass Frauchen so viel mit mir geübt hat. Da sind so viele Eindrücke, die man bereits beim Warten hat, dass man automatisch ganz schön nervös ist, wenn man dann endlich an der Reihe ist.
Es kam wirklich alles dran, was wir gelernt hatten. Es ist wirklich unangenehm, wenn man von so vielen Menschen nicht nur mit scharfem Blick angestarrt, sondern auch noch angepackt wird. Es ist alles schon sehr verwirrend, auch die Frau Haase, die mit einem tollen Regenschirm voller Kromis am Körtisch stand. Ich war froh, dass mein Frauchen mit dabei war. Sie war locker und fröhlich, was mir natürlich Sicherheit gab. Zum Schluss wurden noch Fotos von mir gemacht, aber auch die werden ja ständig von mir gemacht, meist mit Mama und meiner Tante. Frauchen hat sich jedenfalls gefreut, dass ich die Körung ohne Auflagen geschafft habe. Und auch darüber, dass mein Bruder Bayou ohne Auflagen bestanden hat, obwohl er mit verletzter Pfote noch beim Tierarzt war. Aber er ist eben mein Bruder und ein ganz toller, stattlicher Kerl.
Schaut mal nach den Fotos von uns, dann werdet Ihr uns unter den Körlingen finden.

Eure Befana

Alexa vom Fabelsprung

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSCN05921-1-1024x768.jpg

Bei Alexa schreitet der Einstieg in die Zucht mit großen Schritten voran. Die Hochzeitskandidaten stehen fest, die Homepage von Alexa ist sehr schön geworden und findet schon große Begeisterung sogar über die deutschen Landesgrenzen hinaus. Wir wünschen Heike und Claus Korfmacher und natürlich besonders Alexa viel Glück für die Zucht, immer ein gutes Händchen bei allen anstehenden Entscheidungen und viele hübsche und gesunde Welpen, die aus Ihrer Zucht hervorgehen. Selbstverständlich werden wir unterstützen, so viel und so gut wir können. Wer neugierig geworden ist, hier ist mehr zu sehen: http://xn--wibbelsttzje-ncb.de/

Was ist aus dem A-Wurf geworden?

Was ist aus dem B-Wurf geworden?

Bilder unserer Spaziergänge